Die inneren Werte des Samsung Galaxy S2

Mit dem Android 4.1.2 ist die aktuelle Version des Google-Betriebssystems installiert. Dem leistungsstarken Dual-Core-Prozessor ist es zu verdanken, dass auch die aufwendigsten Videos und Apps völlig ruckelfrei laufen. Sogar beim standardisierten UMTS ist es Samsung gelungen, die Leistung zu optimieren. Bis zu 14 MBit pro Sekunde sind möglich. Wer über Bluetooth, WLAN-n oder HSPA+ mit anderen kommunizieren möchten, kann dies dank der integrierten Netzwerktechnik jederzeit tun. Die Akkulaufzeit ist ordentlich und beträgt beim Telefonieren etwa 11 Stunden. Das ist in der Praxis völlig ausreichend. Im Standby-Betrieb ist sogar eine Akkulaufzeit von 157 Stunden vorgesehen. Somit ist das Samsung Galaxy S2 auch für einen umfangreichen mobilen Einsatz sehr gut geeignet.

Beinahe unbegrenzte Möglichkeiten

Das Samsung Galaxy S2 nutzt die vorhandene Technik optimal aus. Videos, Fotos und Apps können auf diesem Smartphone in allen gängigen Varianten genutzt werden. Besonders positiv fällt auf, dass das Samsung Galaxy S2 in jeder Hinsicht schnell ist. Das führt dann z.B. auch dazu, dass 1080p-Videos aufgenommen werden können. Natürlich kommen auch Gaming-Freunde auf ihre Kosten. Für aufwendigere Spiele wie das das MOBA Browsergame reicht es zwar noch nicht ganz aus, aber im Google Play Store werden Sie sicherlich immer wieder fündig.

Mit diesem Smartphone ist ein Käufer die nächsten Jahre gut ausgestattet. Es wird eine Weile dauern, bis die Konkurrenz ein deutlich besseres Smartphone auf den Markt bringt. Die aktuellen Konkurrenzprodukte sind allenfalls in einzelnen Bereichen auf dem Niveau des Samsung Galaxy S2. Zudem ist das Preis-Leistungs-Verhältnis besser als bei vielen Smartphones der Mitbewerber. Deswegen ist es gut möglich, dass Samsung mit dem Galaxy S2 seinen Marktanteil vergrößern kann. Doch das entscheiden am Ende alleine die Smartphone-Käufer.